Polystyrol

Zulassung von Rezyklat für Lebensmittelkontakt beantragt

Die Brancheninitiative Styrenics Circular Solutions (SCS, Brüssel / Belgien; www.styrenics-circular-solutions.com) hat bei der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA (Parma / Italien; www.efsa.europa.eu) einen ersten Antrag eingereicht, mechanisch rezykliertes Polystyrol für den Lebensmittelkontakt zuzulassen.

Dem Schritt seien mehrere sehr erfolgreiche Tests vorangegangen, betont die Ende 2018 gegründete Initiative. Diese beinhalteten unter anderem Anwendungen für Becher von Heiß- und Kaltgetränken, Joghurtbecher und Schalen. SCS nutzte Post-Consumer-Abfälle aus verschiedenen Ländern und schuf mit Hilfe der Technologien von Next Generation Recyclingmaschinen (NGR, Feldkirchen / Österreich; www.ngr.at) daraus Rezyklate mit hohem Reinheitsgrad.

17.03.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 20.04.2021 17:46:12   (Ref: 899176980)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp