„Das Beste aus zwei Welten“

Aus 30.000 t Gewerbe- und Industrieabfällen macht Walter Kunststoffe im ersten Schritt jedes Jahr 22.000 t verwertbare Regenerate. Diese werden dann wahlweise verkauft oder hausintern auf Doppelschneckenextrudern zu Compounds weiterverarbeitet.

Seit kurzem betreibt das Unternehmen am österreichischen Standort Gunskirchenden den Piloten einer kombinierten Recycling- und Compoundinganlage. K-PROFI sprach vor Ort mit Walter-Geschäftsführer Bernhard Baumberger über die neue Technologie.
Mehr Informationen... Aktuelle Ausgabe...

Aktuelle Nachrichten

Weitere Nachrichten...
© 2017 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 16.08.2017 17:00:44   (Ref: 556024652)
URL: http://www.k-profi.de/Default.asp