Gulf Packaging

Neue Linie für BOPP-Folien geordert

Der Hersteller von BOPP-Folien für Lebensmittelverpackungen Gulf Packaging Industries Ltd (GPIL, Jubail / Saudi Arabien; www.gulfpack.com) erweitert seine Produktionskapazität um eine vierte Linie von Brückner Maschinenbau (Siegsdorf; www.brueckner.com). Die Anlage geht voraussichtlich im Herbst 2022 in Betrieb, wie ein Brückner-Sprecher sagte.

GPIL wurde 1989 gegründet, eigenen Angaben zufolge als erster Hersteller von biaxial orientierten Polypropylenfolien in der arabischen Golfregion. Das Portfolio wird aktuell um PP-Gießfolien erweitert. „Wir sind auf dem Weg, unsere Produkte zu diversifizieren und wollen neue nachhaltige Verpackungslösungen in die Region bringen“, sagt Geschäftsführer Nader Al Dakheel.

27.01.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 26.02.2021 08:42:56   (Ref: 52543694)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp