Italien

Plastik-Wattestäbchen nun verboten

Seit dem 1. Januar 2019 dürfen in Italien keine Wattestäbchen mit Kunststoffstab mehr hergestellt und verkauft werden. Das südeuropäische Land ist damit das erste in der Europäischen Union, das diesen Schritt geht. Dem neuen Gesetz zufolge müssen Hersteller auf der Verpackung zudem Regeln für die ordnungsgemäße Entsorgung abbilden. Das Verbot ist Teil eines Haushaltsgesetzes, das das Parlament in Rom bereits Ende 2017 verabschiedet hatte.

Eine ähnliche Regelung für die gesamte EU kommt frühestens 2021 – den Gesetzesentwurf für eine EU-Richtlinie haben Ministerrat, Kommission und Parlament Ende Dezember 2018 beschlossen. Die Verabschiedung steht aber noch aus.

09.01.2019


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 20.06.2019 01:09:08   (Ref: 279217860)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp