Styrol

Razzien wegen Kartellverdachts

Wegen des Verdachts auf Kartellverstöße haben EU-Wettbewerbshüter am 5. Juni 2018 in mehreren Ländern Razzien in den Büros verschiedener Styrol-Käufer durchgeführt. Namen betroffener Unternehmen nannte die EU-Kommission nicht.

Der Spezialist für Polymerdispersionen und Syntheselatex Synthomer (London / Großbritannien; www.synthomer.com) räumte allerdings bereits ein, dass die unangekündigten EU-Untersuchungen sich auch gegen seine Büros in London gerichtet hätten.

12.06.2018


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 22.03.2019 07:44:05   (Ref: 578693015)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp