Alpla

JV mit spanischem Packmittelhersteller Inden Pharma

Der Kunststoff- und Recyclingspezialist Alpla (Hard / Österreich; www.alpla.com) baut das Angebot an Pharmaverpackungen weiter aus. Gemeinsam mit dem deutlich kleineren spanischen Verpackungshersteller Inden Pharma (Ibi, Alicante / Spanien; www.indenpharma.com) hat Alpa im März 2023 ein Joint Venture gegründet, das unter Reinraum-Bedingungen Flaschen und Verschlüsse für Pharmaprodukte herstellen soll.

Die Konzernsparte „AlplaPharma“ bringt dafür Produktionsstandorte in Griechenland (Koropi) und Polen (Zyrardów) in die Kooperation ein, ergänzt durch zwei Werke von Inden Pharma in Ibi – nördlich von Alicante / Spanien – und ein weiteres Werk, das beide Unternehmen derzeit im baden-württembergischen Markdorf errichten. Im kommenden Juni soll die dortige Produktion aufgenommen werden.

16.03.2023


© 2023 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 25.03.2023 05:49:30   (Ref: 857643248)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp