Schütz Kunststofftechnik

Batteriehersteller BMZ erwirbt Mehrheit

Das Spritzgießunternehmen Schütz Kunststofftechnik (Großwallstadt; www.schuetzgmbh.net) bekommt einen neuen Mehrheitseigner. Als strategischer Investor will die BMZ Group (Karlstein; www.bmz-group.com), ein Anbieter von Batterie-Systemen, bei dem Unternehmen aus Großwallstadt einsteigen, das in zweiter Generation von der Familie Schütz geleitet wird. Beide Seiten unterzeichneten im September eine entsprechende Absichtserklärung, wie BMZ mitteilt. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht.

Durch die Transaktion bindet BMZ einen Lieferanten von Kunststoffprodukten enger an sich. Schütz wiederum will vom größeren Netzwerk der neuen Muttergesellschaft profitieren und insbesondere im Vertrieb Synergien heben. „Die Kooperation mit der BMZ Group ist ein Türöffner für die Erschließung neuer Absatzmärkte, branchenübergreifend und weltweit“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Michael Schütz.

22.09.2022


© 2022 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 25.09.2022 14:21:26   (Ref: 27021933)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp