Ineos Styrolution

Verkauf der Indien-Aktivitäten an Shiva

Der Kunststofferzeuger Ineos Styrolution (Frankfurt; www.ineos-styrolution.com) will sein komplettes Indien-Geschäft veräußern. Mit Shiva Performance Materials (Vadodara, Gujarat / Indien; www.shivaperformance.com) schloss das Unternehmen eine Vereinbarung für den Verkauf seiner Anteile von 61,19 Prozent, die es an Ineos Styrolution India hält. Die Transaktion bedarf noch der üblichen Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden, finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

Wie ein Sprecher von Ineos Styrolution gegenüber KI erklärte, seien die Anlagen in Indien eher klein und passten nicht zu den Wachstumsplänen. So errichtet das Unternehmen gerade eine Großanlage für ABS in China, plant dort den weiteren Ausbau und steht vor der Fertigstellung einer Großanlage für ASA in den USA. Die Indien-Tochter verfügt derweil über ältere Polysytrol-Kapazitäten in Dahej, eine SAN-Produktion in Katol, eine Compoundierung in Moxi, sowie eine Anlage für Kautschuk in Nandesari. Shiva Performance Materials, Teil der Shiva Group, produziert Spezialchemikalien, Pharmazeutika, Agrarchemikalien und Zwischenprodukte.

05.08.2022


© 2022 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 15.08.2022 06:33:07   (Ref: 222632176)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp