Destatis

Vorläufige Inflationsrate geht im Juli etwas zurück

Die Inflationsrate in Deutschland ist im Juli 2022 offenbar leicht zurückgegangen. Vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamts (destatis, Wiesbaden; www.destatis.de) zufolge liegt sie bei 7,5 Prozent, nach 7,6 Prozent im Vormonat. Es wäre der zweite Rückgang in Folge nach dem Hoch von 7,9 Prozent im Mai. Die harmonisierte Inflationsrate, die eine bessere Vergleichbarkeit der gesamtwirtschaftlichen Preisstabilität Deutschlands innerhalb der Eurozone ermöglicht, gab im Juli vorläufigen Daten zufolge ebenfalls um 10 Basispunkte nach und beläuft sich damit auf 8,1 Prozent.

Der Rückgang der Inflationsrate fußt aber nicht auf sinkenden Preisen, sondern resultiert vielmehr aus der höheren Vergleichsbasis des Vorjahreswerts. Gegenüber dem Juni zog der Verbraucherpreisindex im Juli laut destatis noch einmal um 0,9 Prozent an.

01.08.2022


© 2022 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 15.08.2022 06:52:31   (Ref: 222632344)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp