GKV

Delegiertenversammlung schließt TecPart aus dem Verband aus

Großer Knall bei der Delegiertenversammlung des Gesamtverbandes Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV, Berlin; www.gkv.de) am gestrigen 22. Juni 2022 in Berlin. Die Delegierten bestätigten eine Entscheidung des GKV-Vorstands, sich vom Verband Technische Kunststoff-Produkte e.V. (TecPart; Frankfurt; www.tecpart.de) als einem der insgesamt fünf Trägerverbände zu trennen.

„Eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit der derzeitigen Tecpart-Führung ist nicht mehr möglich“, begründete der GKV das Votum. Es gebe „unüberbrückbare Differenzen über Werte und Grenzen“, ergänzte der scheidende Verbandspräsident Roland Roth. Die Tecpart-Leitung um den Vorsitzenden Felix Loose und Geschäftsführer Michael Weigelt äußerte sich „zutiefst betroffen“ über die Trennung. „Es ist uns nicht gelungen (…) zu vermitteln, dass die Struktur des Gesamtverbandes an die aktuellen Herausforderungen angepasst werden muss“, erklärte Loose.

24.06.2022


© 2022 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 25.06.2022 18:23:50   (Ref: 927778614)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp