China

Standard-Thermoplaste zeigen im Mai meist Preisrückgang

Die Preise für Standard-Thermoplaste auf dem chinesischen Markt entwickelten sich im Mai 2022 uneinheitlich. Die Notierungen für Polyethylen (PE)-LD, PE-LLD, PE-HD-Extrusions- und Blasformtypen, PVC, schlagfestes Polystyrol und Polypropylen gaben nach. Anders sah es aus bei den Notierungen von PE-HD-Spritzgießqualitäten, Standard-PS und PET. Hier machten sich das relativ geringere Angebot und die höheren Rohstoffpreise bemerkbar.

Die Nachfrage war aufgrund der Beschränkungen des öffentlichen Lebens in Folge von Chinas Null-Covid-Politik äußerst schwach. Zudem gilt der Mai ohnehin als schwache Saison. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

In den kommenden Wochen werden die Preise für Standard-Thermoplaste mit Ausnahme von PVC voraussichtlich steigen, da sich die Wirtschaftslage zu entspannen scheint. In der Zwischenzeit wird mit einer Normalisierung der Versorgung gerechnet. Ausnahme ist PVC, das reichlich verfügbar ist.

14.06.2022


© 2022 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 25.06.2022 18:24:26   (Ref: 927778618)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp