WWF-BBDO-Kampagne

„Eurythenes Plasticus“ im Ranking auf Platz eins

Beim Kreativranking 2021 der Marketingfachzeitschrift „Horizont“ ist die Kampagne „Eurythenes plasticus“ der Umweltschutzorganisation WWF Deutschland (WWF, Berlin; www.wwf.de) auf dem ersten Platz gelandet. Mit mehr als 90 Auszeichnungen sei das Projekt die mit Abstand meistprämierte Kampagne des Jahres, schreibt das Blatt. Entwickelt wurde die „Eurythenes plasticus“-Kampagne von der Werbeagentur BBDO Group Germany zusammen mit Wissenschaftlern der Universität Newcastle und dem WWF Deutschland.

Die Kampagne, mit der auf die Verschmutzung der Weltmeere durch Plastikmüll aufmerksam gemacht werden sollte, war im März 2020 gestartet, nachdem Meeresökologen vor der Küste der Philippinen in einer Tiefe von fast 7.000 m im Marianengraben eine neue Spezies Flohkrebse entdeckt hatten. Da sich in dem Enddarm des wenige Millimeter kleinen Tieres ein PET-Faden fand, wurde die neue Spezies unter dem Namen Eurythenes plasticus offiziell in das taxonomische Register des Planeten eingetragen. Nach Angaben des WWF lief die Multi-Channel-Kampagne, die Social Media, Kinospots, Außenwerbung sowie Museumspartnerschaften beinhaltete, unter anderem in Deutschland, den USA, Australien, Neuseeland, Österreich, den Niederlanden sowie in Frankreich, Finnland, Italien, Rumänien und Lettland. Die öffentliche Resonanz war gewaltig: In 93 Ländern weltweit berichteten Medien über „Eurythenes plasticus“.

13.01.2022


© 2022 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 27.01.2022 23:55:09   (Ref: 339864921)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp