Logistik

Die Frachtraten für Container ziehen wieder deutlich an

Geht jetzt wieder alles von vorne los? Eine neue Corona-Mutante versetzt die globalen Logistikketten in Angst und Schrecken. Singapur hat bereits erste Schritte unternommen, um das Anlegen von Schiffen aus Afrika zu kontrollieren. Die Sorgen wachsen, dass weitere Länder – allen voran das für den weltweiten Strom der Waren essentiell wichtige China – diesem Beispiel folgen und ihre Häfen dicht machen könnten.

Auf die Containerfrachtraten in der KW 48 hatte die neue Variante zwar noch keinen messbaren Einfluss, dennoch haben sich die Preise für einen 40-Fuß-Container (FEU) von China an die Westküste Amerikas nach KI-Recherche verteuert. Durchschnittlich 3 Prozent mehr kostet der Transport. Einen Aufschlag von ebenfalls 3 Prozent verzeichnet die Wegstrecke von China an die Ostküste Amerikas. Der große Container von der Ostküste Amerikas nach Nordeuropa kostet diese Woche gar stolze 8,25 Prozent mehr.

 

07.12.2021


© 2022 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 28.01.2022 00:00:04   (Ref: 339864949)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp