Celanese

Kooperation für neue POM-Type mit Rezyklatanteil

Im Zuge einer Kooperation mit dem Halbzeughersteller Mitsubishi Chemical Advanced Materials (MCAM, Lenzburg / Schweiz; www.mcam.com) will Celanese (Dallas, Texas; www.celanese.com) eine POM-Type mit einem Rezyklatanteil von bis zu 30 Prozent auf den Markt bringen. Die neue Type, bei der die Sekundärmaterialien auf dem mechanischen Recycling von Produktions- und Post-Consumer-Abfällen basieren sollen, wird fortan unter dem Namen „POM Eco-R“ angeboten. MCAM – ehemals Quadrant – soll die Sammlung, Trennung und Verarbeitung übernehmen, der US-Konzern die Produktformulierung, die Technologie und die Herstellungskapazitäten beisteuern.

Celanese blickt auf eine äußerst dynamische Geschäftsentwicklung zurück. Der Umsatz erreichte im Zuge gestiegener Absatzmengen und Verkaufspreise im dritten Quartal 2021 mit 2,27 Mrd USD (2,01 Mrd EUR) einen neuen Rekordwert – gegenüber dem Corona-gebeutelten Vorjahreswert schnellten die Erlöse um 60 Prozent nach oben. Das bereinigte Ebit wurde auf 648 Mio USD mehr als verdoppelt.

24.11.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 06.12.2021 22:05:50   (Ref: 802235856)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp