bvse

Zufriedenheit mit der Recyclingquote bei Kunststoffverpackungen

Die Recyclingquote für Kunststoffverpackungen steigt: Im vergangenen Jahr 2020 wurden offiziellen Angaben zufolge 60,6 Prozent der Verpackungsabfälle aus Kunststoff recycelt. Der Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse, Bonn; www.bvse.de) wertet das als Erfolg: Der Trend, der sich in den vergangenen Jahren nur „zart angedeutet“ habe, sei jetzt „klar ablesbar und erfreulich“, kommentierte Dr. Dirk Textor, Vorsitzender des bvse-Fachverbands Kunststoffrecycling, die erreichte Wiederverwertungsquote: „Damit wurde die Vorgabe von 58,5 Prozent übertroffen.“

Textor zeigte sich optimistisch, dass die Branche im kommenden Jahr 2022 ihre erhöhten Quotenvorgaben für das Kunststoffrecycling von 63 Prozent werde erreichen können. „Wir sind auf dem richtigen Weg, müssen aber noch weiter Gas geben“, betonte er. Wie das konkret aussehen kann und vor welchen Herausforderungen die Unternehmen stehen, diskutierte die Branche auf dem „23. Internationalen Altkunststofftag“ des bvse, der am 30. November 2021 in Köln stattfand.

02.12.2021


© 2022 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 28.01.2022 00:26:37   (Ref: 339865230)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp