Logistik

Auf den Weltmeeren ist Weihnachten schon vorbei

Während sich die Christen noch auf Weihnachten freuen, ist für die Spediteure die heilige Zeit schon wieder vorbei. Das schlägt sich sofort in den Frachtraten nieder. Auf den Strecken von China nach Nordamerika bröckelt die Preisfront der Containerschifffahrt. Nach KI-Recherche sackte die Rate für einen 40-Fuß-Container (FEU) innerhalb einer Woche von China an die Westküste Nordamerikas um satte 22 Prozent auf jetzt 14.425 USD (12.435 EUR) ab. Auch die Strecke aus China durch den chronisch verstopften Panama-Kanal an die Ostküste der Neuen Welt konnte erheblich günstiger gebucht werden: Durchschnittlich kostete der FEU „nur“ noch 16.985 USD (14.640 EUR) – gegenüber der Vorwoche ist das ein Minus von 12 Prozent.

Die Preise für die Frachtläufe von China nach Europa und retour haben sich hingegen in dieser Woche nicht bewegt: Nach wie vor kostet die Route von China nach Nordeuropa 14.355 USD (12.375 EUR) und nach Südeuropa 13.965 USD (12.040 EUR). Für die Tour von Nordeuropa nach China sind 1.590 USD (1.370 EUR) zu bezahlen. Die für Europäer so wichtige Exportstrecke von Nordeuropa an die Ostküste Nordamerikas verteuerte sich gar um weitere 2 Prozent. Für ein FEU sind nun durchschnittlich 7.500 USD (6.465 EUR) zu berappen.

23.11.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 06.12.2021 21:14:11   (Ref: 802235370)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp