Goerlich

Präzisionsspritzgießer beendet Insolvenzverfahren

Der sächsische Spezialist für Schalter und Steckverbinder Goerlich Kunststofftechnik (Wilsdruff; www.goerlich-gmbh.de) hat seine Sanierung erfolgreich abgeschlossen. Das im Juli 2020 beantragte Schutzschirmverfahren sei Ende September 2021 aufgehoben worden, teilte das Unternehmen mit. Durch die Aufnahme zweier neuer Gesellschafter und „belastbare Vereinbarungen mit Lieferanten und Kunden“ sei die Fortführung des Geschäftsbetriebs gesichert, sagte der geschäftsführende Gesellschafter Andreas Lindemann. Auch alle 63 Arbeitsplätze blieben erhalten.

Als Gesellschafter neu mit an Bord sind der bisherige Betriebsleiter Thomas Ehrlich sowie die SIB Innovations- und Beteiligungsgesellschaft (Dresden; www.sib-dresden.de), die zur Ostsächsischen Sparkasse Dresden gehört und bei Goerlich mit einer Minderheitsbeteiligung von zehn Prozent eingestiegen ist.

25.10.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 06.12.2021 21:54:58   (Ref: 802235722)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp