Orbis

Versandboxen aus gewelltem PP

Mit „PlastiCorr“ hat der Hersteller von Transportbehältern aus Kunststoff Orbis Europe (Hürth; www.orbiseurope.eu) Boxen aus gewelltem Polypropylen vorgestellt, die eine Alternative zu Versandkartons aus Wellpappe darstellen sollen. Die PP-Boxen sind dabei laut Orbis auf den Mehrfachgebrauch ausgelegt: Bis zu 70 Umläufe sollen sie schaffen und sich damit im Vergleich zur Wellpappenvariante positiv auf den Energieverbrauch entlang der Wertschöpfungskette auswirken. Die als flacher Zuschnitt gelieferte PP-Kiste verhalte sich in automatisierten Verpackungslinien ähnlich wie eine Wellpappenbox, heißt es.

Orbis ist das auf die Herstellung von Kunststoff-Mehrwegtransportverpackungen und -Paletten spezialisierte Tochterunternehmen der Menasha Corporation (Neenah, Wisconsin / USA; www.menasha.com), des drittältesten Fertigungsunternehmens der USA in Familienbesitz.

22.10.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 06.12.2021 21:25:33   (Ref: 802235452)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp