Sumitomo Demag

Erste eigene Roboterreihe wird in Wiehe gebaut

Premiere für den deutsch-japanischen Spritzgießmaschinenbauer Sumitomo (SHI) Demag Plastics Machinery (Schwaig; www.sumitomo-shi-demag.de): Zur Messe „Fakuma“ stellt das Unternehmen erstmals auch eigene Entnahmeroboter vor. Die Endmontage der Roboter wird im Werk in Wiehe erfolgen, das zum Kompetenz-Zentrum „Smart Automation“ ausgebaut werden soll.

Bisher arbeitet Sumitomo Demag bei Roboterlösungen mit Sepro Robotique (La Roche-sur-Yon / Frankreich; www.sepro-group.com) und Wittmann Battenfeld (Kottingbrunn / Österreich; www.wittmann-group.com) zusammen. Diese Kooperationen sollen nach Aussage von Jürgen Schulze, Director Automation bei Sumitomo Demag, erhalten bleiben. Mittelfristig will man eine Automationsquote der eigenen Spritzgießmaschinen von 30 Prozent erreichen und in die Riege der globalen Systemanbieter aufrücken.

13.10.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 25.10.2021 00:03:04   (Ref: 702312349)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp