Covestro

Recycling technischer Kunststoffe zusammen mit Interseroh

Beim Recycling technischer Kunststoffe will der Chemiekonzern Covestro (Leverkusen; www.covestro.com) mit dem Entsorgungsdienstleister Interseroh (Köln; www.interseroh.com) zusammenarbeiten. Die Absichtserklärung der beiden Partner umfasst insbesondere Polyurethan- und Polycarbonat-Produkte.

Interseroh soll die entsprechenden Wertstoffe aus Altprodukten beschaffen, aufbereiten und an Covestro zur Rückführung in den Rohstoffkreislauf geben. Covestro plant, diese Altrohstoffe als Ausgangsmaterial wiederzuverwenden und so den Materialkreislauf zu schließen. Die Kooperation mit der Alba-Tochter sei ein „wichtiger Meilenstein für das Zusammenwachsen von Chemie- und Recyclingindustrie mit dem Ziel, neue Wertschöpfungszyklen für die Kreislaufwirtschaft aufzubauen“, sagte Covestro-CEO Dr. Markus Steilemann. Technologien für das chemische Recycling befänden sich derzeit in der Entwicklung.

13.10.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 24.10.2021 23:34:56   (Ref: 702312080)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp