bvse

Henry Forster neuer Präsident des Recyclingverbandes

Wechsel an der Spitze des Bundesverbandes Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse, Bonn; www.bvse.de): Henry Forster folgte am 1. Oktober 2021 auf Bernhard Reiling, der den mit 980 Mitgliedsunternehmen größten Recycling- und Entsorgerverband Europas insgesamt neun Jahre lang führte. Als neuer Ehrenpräsident bleibt Reiling jedoch den Führungsgremien des bvse weiter verbunden.

Der 55-jährige Forster ist in der Entsorgungswirtschaft seit gut 27 Jahren in führenden Positionen als technischer Betriebsleiter, Niederlassungsleiter und Geschäftsführer tätig: Im bvse engagiert er sich seit Jahren im Vorstand des Fachverbandes Papierrecycling, führte den Kreislaufwirtschaftsausschuss und war als Schatzmeister Mitglied im bvse-Präsidium und im Gesamtvorstand.

08.10.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 24.10.2021 23:12:05   (Ref: 702311867)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp