Fried

Dritte Familiengeneration übernimmt Geschäftsführung

Generationswechsel in Urbach: Bei der schwäbischen Fried Kunststofftechnik (Urbach; www.fried.de) sind nach dem altersbedingten Ausscheiden von Andreas Fried sein Sohn Felix Fried (34) sowie sein Neffe Lukas Fried (27) in die Geschäftsführung aufgestiegen. Damit sitzt nun die dritte Familiengeneration auf den Chefsesseln des 1987 gegründeten Kunststoffverarbeiters. Komplettiert wird die Unternehmensleitung durch Ralf Krüger (58), der schon seit längerem Co-Geschäftsführer des Mittelständlers ist.

Der Diplomingenieur Felix Fried wird in dem Leitungstrio die Verantwortung für die technische Geschäftsführung übernehmen. Lukas Fried, Wirtschaftsingenieur und Sohn des 2017 verstorbenen Firmenchefs Gerhard Fried, verantwortet die Bereiche Finanzen, Personal und Verwaltung. Der gelernte Maschinenbautechniker und Betriebswirt Ralf Krüger, der 1991 als Betriebsleiter im Werkzeugbau in das Unternehmen kam, ist weiterhin für die Kundenberatung zuständig.

09.09.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 17.09.2021 05:02:30   (Ref: 532011088)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp