SKZ

Erweiterung des Europäischen Zentrums für Dispersionstechnologien

Rund 5,2 Mio EUR will das süddeutsche Kunststoffzentrum SKZ (Würzburg; www.skz.de) in die Erweiterung des Europäischen Zentrums für Dispersionstechnologien (EZD, Selb; www.ezd.eu) nahe der Grenzen zu Tschechien investieren. Die Fertigstellung ist für 2023 geplant.

Seit seiner Eröffnung im Januar 2014 beschäftigt sich das EZD als interdisziplinäres Forschungs- und Innovationszentrum mit der Herstellung und Charakterisierung von Dispersionen wie etwa Klebstoffen, Harzen, Tinten, Beschichtungen oder Elastomeren. Das Bayerische Wirtschaftsministerium fördert die EZD-Erweiterung mit 4,1 Mio EUR. Durch den Ausbau sollen 20 neue Arbeitsplätze entstehen; aktuell werden dort 11 Mitarbeiter beschäftigt.

26.08.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 17.09.2021 06:22:30   (Ref: 532011843)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp