Regranulate

Breitflächige Kostenweitergabe bei Standard-Polymeren

Bei der Mehrzahl der berichteten Rezyklate auf Basis von Standard-Thermoplasten gelang es den Recyclingunternehmen im November 2021, die gestiegenen Kosten für Grundware, Energie und Logistik an die Abnehmer weiterzugeben. Teils extreme Kostensteigerungen bei Primärware hielten die Nachfrage nach Rezyklaten vielfach hoch. Bei PE-LD-Folienrezyklaten blieb Grundware wegen starker Exporte limitiert.

Insgesamt gibt die Nachfrage inzwischen mit wenigen Ausnahmen deutlicher nach, allein der Bausektor und einige PE-Flaschenanwendungen zeigen sich noch recht robust. Die Ordertätigkeit aus dem Agrarsektor ließ hingegen wegen des hohen Preisniveaus spürbar nach. Die übliche Vorproduktion von Agrarfolien bleibt vielfach aus. Damit könnte es im ersten Quartal 2022 durchaus zu Engpässen bei Agrarfolien kommen. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Die Tendenz zur Weitergabe der gestiegenen Kosten für Grundware, Energie und Logistik wird im Dezember wohl anhalten. Erste deutliche Erhöhungsforderungen machten unter anderem bei PE-HD-Rezyklaten die Runde.

18.11.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 06.12.2021 21:37:52   (Ref: 802235602)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp