PUR

Covestro erklärt Force Majeure für MDI

Bislang hoffte die Mehrzahl der Marktteilnehmer in der PUR-Branche noch auf Entspannung. Doch am 2. Juli 2021 meldete MDI-Erzeuger Covestro (Leverkusen; www.covestro.com) einen „unvorhersehbaren Produktionsausfall“ in Brunsbüttel und erklärte Force Majeure auf das Isocyanat für die Region Europa, Nahost, Afrika (EMEA). An dem Standort betreibt Covestro zwei Linien mit jeweils 200.000 jato Kapazität – ob nur eine oder beide Anlagen ausgefallen sind, war nicht zu erfahren. Gleiches gilt für den genauen Grund der Störung.

Für die Dauer des Ausfalls kündigte das Unternehmen an, Mengen zuteilen zu wollen. Zugleich warnte der Konzern aber auch davor, dass es zu Komplettausfällen bei der Versorgung kommen könne.

09.07.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 25.07.2021 10:15:08   (Ref: 640502389)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp