Vestel

Komplettlinie für Polystyrol-Platten von Battenfeld-Cincinnati gekauft

Der türkische Produzent von weißer Ware, Vestel Elektronik (Manisa / Türkei; www.vestelinternational.com), baut seinen Maschinenpark aus: Für den Geschäftsbereich „Home Appliances“ an seinem Stammsitz in Manisa hat der Konzern beim Extrusionsmaschinenbauer Battenfeld Cincinnati (Bad Oeynhausen; www.battenfeld-cincinnati.com) eine Komplettlinie zur Herstellung von PS-HI-Platten gekauft. Auf der Anlage, die aus zwei Hochgeschwindigkeitsextrudern und einem Multi-Touch-Glättwerk besteht, sollen Tür- und Innenraumauskleidungen für Kühlschränke gefertigt werden. Die Durchsatzkapazität der neuen Anlage, die bereits in Betrieb gegangen ist, liegt bei etwa 16.000 jato. Zur Höhe der Investition wurden keine Angaben gemacht.

Das Besondere der bis zu 6 mm dicken und bis zu 1.200 mm breiten Platten sei die Kombination von hoher Planlage und – gegenüber den Bestandslinien – um rund 50 Prozent reduzierter Dickentoleranz, betonte Battenfeld Cincinnati. Um diese Präzision zu erreichen, verfüge die neue Anlage über ein 2.400 mm breites Zwei-Walzen-Glättwerk zur Vorkalibrierung sowie mehrere Walzen zur Nachkalibrierung. 

11.06.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 21.06.2021 14:51:40   (Ref: 58735406)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp