Trinseo

Machbarkeitsstudie für europäische Pilotanlage für Bio-Butadien

Lässt sich in Europa eine Pilotanlage für die Produktion von Butadien aus nachwachsenden Rohstoffen errichten und wirtschaftlich betreiben? Mit dieser Frage soll sich eine Machbarkeits- und Rentabilitätsstudie beschäftigen, die der US-Kunststoffkonzern Trinseo (Berwyn, Pennsylvania / USA; www.trinseo.com) zusammen mit dem russischen Technologie-Start-Up ETB Catalytic Technologies (ETB, Moskau; www.etbcat.com ) erstellen will. Eine entsprechende Vereinbarung wurde jetzt von den beiden Unternehmen unterzeichnet.

Bis Ende des Jahres wollen die Kooperationspartner untersuchen, ob sich das von ETB entwickelte Verfahren zur Herstellung von 1,3-Butadien aus Ethanol auf Industriemaßstab skalieren lässt. Das Verfahren, das ETB für die Produktion von Bio-Butadien in den vergangenen Jahren entwickelt hat, basiert auf einem einstufigen Prozess mit multifunktionalen Katalysatoren, der aufwendige mehrstufige Trennsysteme überflüssig mache.

10.06.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 21.06.2021 14:50:11   (Ref: 58735387)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp