EPS-Recycling

Pilotanlage in Terneuzen vor der Eröffnung

Die EPS-Recyclinganlage im niederländischen Terneuzen ist fertig. Wie die Brancheninitiative PolyStyreneLoop (www.polystyreneloop.eu) mitteilt, steht die offizielle Einweihung der Pilotanlage unmittelbar bevor – der Termin ist für den 16. Juni 2021 angesetzt. „Zweck der Anlage ist es, den Weg für den Bau ähnlicher EPS-Recyclinganlagen im restlichen Europa zu ebnen“, erklärt Lein Tange, Co-Direktor von PolyStyreneLoop.

Die Anlage in Terneuzen – dahinter steht eine Genossenschaft öffentlichen Rechts mit etwa 40 Gesellschaftern – soll die technische und wirtschaftliche Machbarkeit des EPS-Recyclings im industriellen Maßstab unter Beweis stellen und dabei auch Dämmstoffe mit dem EU-weit inzwischen verbotenen Flammschutz HBCD aufbereiten. Zu einem späteren Zeitpunkt soll das Recycling von XPS hinzugefügt werden.

10.06.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 21.06.2021 15:39:01   (Ref: 58735940)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp