ABS

Ineos Styrolution hebt Force Majeure für Spezialitäten auf

Es ist ein Lichtstreif am Horizont für den seit Monaten unterversorgten ABS-Markt: Bei dem Kunststoffkonzern Ineos Styrolution (Frankfurt; www.ineos-styrolution.com) ist die Force Majeure für ABS-Spezialitäten aus dem Produktionsstandort Köln/Dormagen nunmehr beendet, wie das Unternehmen auf Nachfrage mitteilte.

Ineos Styrolution hatte im Februar 2021 Force Majeure ausgerufen, weil die unzureichende ACN-Versorgung – unter anderem auch seitens des Schwesterunternehmens Ineos Nitriles in Worringen – und ein technisches Problem die Produktion von ABS der Marken „Novodur“ und „Novodur HH“ beeinträchtigte. Nach aktuellem Stand produziert die ACN-Anlage inzwischen wieder, die Force Majeure auf ACN soll jedoch noch nicht wieder aufgehoben sein. Zudem ist für Oktober 2021 eine Wartung angesetzt.

08.06.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 21.06.2021 14:55:18   (Ref: 58735426)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp