Deutsche Kautschuk Gesellschaft

Interessenverband wählt Vorstand

Die Deutsche Kautschuk-Gesellschaft (DKG; Frankfurt am Main; www.dkg-rubber.de) hat ihren Vorstand für die Amtszeit von 2021 bis 2024 neu gewählt. Alle drei Vorstandsmitglieder gehörten auch in der vorigen Amtszeit dem Gremium an. Zum neuen Vorsitzenden der DKG wurde Dr. Hans-Martin Issel gewählt, Geschäftsführer von Unimatec Chemicals Europe (Weinheim; www.unimatec-chemicals.com). Er ist in dieser Position Nachfolger von Dr. Cristina Bergmann, die als Global Product Manager bei H & R OWS Chemie (Hamburg) arbeitet und zur zweiten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde. Der Geschäftsführer der DKG, Prof. Dr.-Ing. Andreas Limper, ist der erste Stellvertreter.

Der neue Vorsitzende kündigte an, den Austausch mit den Mitgliedern der DKG durch den Ausbau der digitalen Formate verbessern und den Fokus der DKG-Aktivitäten auf Themen wie Nachhaltigkeit, Kreislaufwirtschaft und neue Antriebe richten zu wollen. Die 1926 gegründete DKG versteht sich als Netzwerk der Kautschuk- und Elastomerbranche und hat mehr als 1.000 Mitglieder.

04.06.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 21.06.2021 14:17:53   (Ref: 58735052)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp