EPPA

Patrick Seitz neuer Präsident der europäischen Profilhersteller

Der Industrieverband der europäischen PVC-Fensterprofilhersteller European PVC Window Profiles and related Building Products Association (EPPA, Brüssel / Belgien; www.eppa-profiles.eu) hat Patrick Seitz (Aluplast) zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt auf Andreas Hartleif (Veka), der den Verband mit kurzer Unterbrechung seit 2011 leitete. Die Position des Stellvertreters übernimmt Carsten Heuer (Rehau).

Auf der diesjährigen hybriden Mitgliederversammlung, die EPPA gemeinsam mit der RAL Gütegemeinschaft Kunststoff-Fensterprofilsysteme (GKFP) und dem Qualitätsverband Kunststofferzeugnisse (QKE) durchführte, wurden zudem Yann de Benazé vom französischen Verband der Kunststoffprofilhersteller Le Syndicat national de l’extrusion plastique profilés et compounds (SNEP), Johann Brandstetter (Internorm), Gerald Feigenbutz (GKFP) und Alexander Franke (profine) in den Vorstand berufen.

27.05.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 21.06.2021 14:39:03   (Ref: 58735262)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp