Chinaplas

Veranstalter zufrieden trotz wenig internationalen Gästen

Erfolg liegt immer im Auge des Betrachters: Die Veranstalter der am Freitag zu Ende gegangenen „Chinaplas“ (Shenzhen / China; www.chinaplasonline.com) haben eine positive Bilanz gezogen. Genau 152.134 Gäste hätten die Messe in der Millionenstadt Shenzhen besucht, verkündete der Organisator Adsale (Hongkong / China; www.adsale.com.hk). Die Veranstaltung war die erste Präsenzmesse seit Ausbruch der Corona-Pandemie.

Gegenüber der Chinaplas 2019 sei die Zahl der Besucher zwar um knapp 7 Prozent zurückgegangen, teilte Adsale mit. Doch gerade bei Einheimischen sei das Event auf enormes Interesse gestoßen: So stieg nach offiziellen Angaben die Zahl der lokalen Besucher im Vergleich zu 2019 um satte 23,4 Prozent. Internationales Publikum war in Shenzhen jedoch Mangelware: Lediglich 2.363 ausländische Messegäste waren angereist – ein Anteil von gerade einmal 1,5 Prozent.

22.04.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 15.05.2021 07:34:13   (Ref: 962141758)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp