Leoni

Verkauf des Stolberger Werks

Der Verkauf von Teilen der Sparte „Wire & Cable Solutions“ (WCS) wird beim Kabel- und Bordnetzspezialisten Leoni (Nürnberg; www.leoni.com) fortgesetzt: Die Leoni Kerpen GmbH und das dazugehörige Werk in Stolberg sollen bis zur Jahresmitte an ein Konsortium um deren aktuellen Geschäftsführer David Schlenter gehen.

Erhalten bleiben nach dem Verkauf lediglich die Teilbereiche Compound und Datenkommunikation. Jüngst nach Stolberg verlegte Automotive-Aktivitäten des Konzerns gehen an andere Leoni-Standorte. Von bislang 380 Arbeitsplätzen sollen 220 wegfallen.

14.04.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 15.05.2021 06:31:27   (Ref: 962140931)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp