Weichmacher

BASF und Evonik fahren Produktion wieder an

In der Weichmacherproduktion deutet sich Entspannung an. Nach den Ausfällen bei Evonik (Essen; www.evonik.com) und BASF (Ludwigshafen; www.basf.de) soll die Produktion von Evonik in Marl am 29. März 2021 wieder anlaufen. Das bestätigten mehrere Branchenakteure auf Nachfrage. Der Spezialchemiekonzern aus Essen hingegen äußerte sich auf Nachfrage dazu nicht.

Ob auch die gleichzeitig ausgerufene Force Majeure aufgehoben wird, ist unklar. Unbestätigten Marktgerüchten zufolge ist dies zumindest bei den Chemikalien DINP und DINCH aber der Fall.

BASF will die betroffene Anlage in Ludwigshafen ab April wieder mit zunächst 30 bis 40 Prozent der normalen Auslastung fahren, wie aus dem Markt zu hören war.

29.03.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 20.04.2021 18:16:54   (Ref: 899177188)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp