Christmann Kunststofftechnik

Kooperation mit Kaiser Ingenieurbüro

Die Vertriebsgesellschaft der „babyplast“-Mikrospritzgießmaschinen in der DACH-Region, Christmann Kunststofftechnik (Kierspe; www.babyplast.de), und das Kaiser Ingenieurbüro (Endingen; www.kaisernet.de) wollen zukünftig enger zusammenarbeiten. Ziel dieser „strategischen Allianz“ sei es, Kunden am Kaiser-Unternehmenssitz in Endingen umfassender beraten zu können – „von der Produktidee bis hin zur Serienfertigung“, wie eine Unternehmenssprecherin erläutert.

In den vergangenen drei Jahren wurden im Werkzeug- und Formenbau bei Kaiser bereits mehr als 60 „babyplast“-Werkzeuge gebaut. Zudem stehen im dortigen Technikum „babyplast“-Maschinen für Spritzgießversuche und Bemusterungen bis hin zur Kleinserienfertigung zur Verfügung, eine davon in einem Reinraum. Hersteller der „babyplast“-Maschinen ist Rambaldi (Molteno Lecco; www.babyplast.com).

25.03.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 20.04.2021 19:19:08   (Ref: 899177592)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp