Adient

Chinesischer Autozulieferer Nobo übernimmt Bremer Werk

Ende Dezember 2020 hat der chinesische Automobilzulieferer Nobo (Baoding, Hebei / China; www.noboauto.com) mit dem Autositzhersteller Adient (Dublin / Irland; www.adient.com) die Übernahme der Bremer Produktionsstätte für Dachhimmel und Pkw-Sitze vereinbart. Diese wurde bislang unter dem Dach der Tochtergesellschaft Adient Interiors Ltd. & Co. KG (Burscheid) betrieben.

Nobo Automotive ist eine Tochter des chinesischen Automobilherstellers Great Wall Motors (GWM, Baoding / China; www.gwm-global.com), der damit in Deutschland seine Marktpräsenz für den Innenraum festigt. Das nun erworbene Adient-Werk in Bremen – Lieferant von Dachhimmelmodulen und Sitzgarnituren für DaimlerChrysler – soll nach Abschluss aller Formalitäten an die im Saarland neu gegründete Nobo Automotive GmbH (Überherrn) übergehen. Nobo hatte erst im November 2020 den Interieur-Hersteller Motus Headliner GmbH übernommen.

18.01.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 26.02.2021 07:21:48   (Ref: 52543170)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp