Synthos

Explosion im Elastomer-Werk Oswiecim

Eine Explosion mit anschließendem Feuer hat am frühen Morgen des 7. Januar 2021 die Anlage für Emulsions-Styrol-Butadien-Kautschuke (ESBR) von Synthos Dwory (Oswiecim / Polen; www.synthosgroup.com) im polnischen Oswiecim lahmgelegt.

Verletzte gab es nicht, das Feuer war nach Angaben des Kautschuk- und Styrolkunststoff-Mutterkonzerns Synthos innerhalb von 45 Minuten gelöscht. Die Anlage wurde daraufhin abgeschaltet. Die Schäden betreffen vor allem die Abluftrohre in der Trocknungsanlage, andere Produktionslinien wurden nicht in Mitleidenschaft gezogen. Synthos sucht derzeit nach der Ursache für den Vorfall. Wie lange die Abschaltung dauern wird, ist noch unklar.

13.01.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 23.01.2021 01:18:22   (Ref: 367575572)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp