China

Preise für Standard-Thermoplaste geben teils deutlich nach

Mit Ausnahme von PET-Flaschenware sanken die Preise für Standard-Thermoplaste am chinesischen Markt im Januar 2021 aufgrund der schwachen Nachfrage. Der Preisrückgang bei PE-LD und PVC war besonders ausgeprägt.

Etliche Verarbeiter haben ihre Produktion vor den chinesischen Neujahrsferien im Februar heruntergefahren, wenngleich mit den Reisebeschränkungen der Regierung nicht im gleichen Umfang wie sonst. Zudem belebte sich die Kaufaktivität aus dem Gesundheits- und Hygienesektor in der zweiten Monatshälfte. Die Lagerbestände blieben derweil für die meisten Materialien hoch. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

Der Februar wird aufgrund der Feiertage wohl ein ruhiger Monat sein. Die Verarbeiter haben ihre Produktion bereits gesenkt, und so konnten Produzenten und Händler ihre Lagerbestände aufstocken. Angesichts des reichlichen Angebots und der schwächeren Nachfrage wird erwartet, dass die Preise weiter zurückgehen werden.

12.02.2021


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 28.02.2021 19:59:49   (Ref: 472219262)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp