ABS

Versalis muss wegen ACN-Mangel Produktion kürzen

Die extrem enge Versorgungslage am europäischen ABS-Markt wird sich weiter verschärfen. Denn zusätzlich zu den bestehenden Engpässen kann Versalis (Mailand / Italien; www.versalis.eni.com) mindestens bis zum Ende des ersten Quartals 2021 nicht alle Liefervereinbarungen erfüllen und muss Mengen allokieren. Hintergrund dessen sind Produktionseinschränkungen.

Wie der italienische Erzeuger in einem Kundenbrief mitteilte, muss er die ABS-Produktion im Januar und im Februar um rund die Hälfte reduzieren, da die ACN-Zufuhr nach der Force Majeure eines Lieferanten stark limitiert ist.

22.12.2020


© 2021 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 19.01.2021 19:27:15   (Ref: 910509154)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp