Eastman

Starke Nachfrage aus der Automobilindustrie

Nach dramatischen Umsatz- und Ergebniseinbrüchen zwischen April und Juni hat bei Eastman (Kingsport, Tennessee / USA; www.eastman.com) die Nachfrage im dritten Quartal 2020 wieder angezogen. Dennoch fällt der Vergleich zum Vorjahreszeitraum erwartungsgemäß negativ aus: In Q3 dieses Jahres sank der Umsatz um fast 10 Prozent auf 2,12 Mrd USD (1,78 Mrd EUR). Das Ebit verringerte sich in demselben Zeitraum um rund ein Drittel auf 242 Mio USD.

Die Sparte „Advanced Materials“ mit den Geschäften für Lackschutzfolien, „Tritan“-Copolyester und PVB-Zwischenlagen („Saflex“), verzeichnete im Vergleich zum Vorjahresquartal lediglich einen Umsatzrückgang von 2 Prozent auf 668 Mio USD. Dies führte CEO Mark Costa auf eine starke Nachfrage aus der Automobilindustrie in den vergangenen drei Monaten zurück.

20.11.2020


© 2020 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 25.11.2020 00:02:20   (Ref: 665108867)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp