TDI

BASF erklärt Force Majeure für Lieferungen aus Ludwigshafen

Für Lieferungen von TDI „T80” (Marke „Lupranat“) aus dem Werk Ludwigshafen hat die BASF (Ludwigshafen; www.basf.de) am 1. September 2020 Force Majeure ausgerufen. Die Anlage musste tags zuvor wegen unvorhergesehener technischer Probleme heruntergefahren werden, erklärte eine Sprecherin. Die Reparaturarbeiten sollten wohl aber nicht lange dauern. Dennoch müssten Mengen allokiert werden.

Mit Produktionsausfällen hat der Chemiekonzern auch jenseits des Atlantiks zu kämpfen. Die FM für die TDI-Produktion am US-amerikanischen Standort Geismar dauere weiterhin an, so die Sprecherin.

04.09.2020


© 2020 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 20.09.2020 18:40:56   (Ref: 967327463)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp