IK / Elipso

„Kreislaufwirtschaft muss Marktwirtschaft bleiben“

Wie im „Green Deal“ angekündigt, sind Kunststoffe und Verpackungen zwei von insgesamt sieben Wertschöpfungsketten, denen die Europäische Kommission künftig besondere Aufmerksamkeit schenken will. Welche konkreten Maßnahmen über den gesamten Lebenszyklus von Produkten hinweg zu erwarten sind, hat die Kommission in ihrem Aktionsplan vom 11. März 2020 vorgestellt.

Die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen (Bad Homburg; www.kunststoffverpackungen.de) und der französische Partnerverband Elipso (Paris / Frankreich www.elipso.org) haben inzwischen die Ankündigungen der Kommission in Bezug auf Kunststoffverpackungen analysiert. Kern ihrer Forderung an die Politik ist, für die Industrie klare Ziele, Rechtssicherheit und verlässliche Rahmenbedingungen zu schaffen. „Auch die Kreislaufwirtschaft muss eine Marktwirtschaft bleiben", so die beiden Verbände.

30.06.2020


© 2020 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 07.07.2020 14:59:49   (Ref: 581187930)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp