Klöckner Desma

Spritzgießmaschinenbauer reduziert Beschäftigtenzahl

Die Klöckner Desma Elastomertechnik (Fridingen; www.desma.biz) baut an ihrem Stammsitz in Fridingen im Verlauf dieses Jahres 48 der 281 Stellen ab. Insgesamt beschäftigt die Desma-Gruppe, Spezialist für Elastomer-Spritzgießmaschinen, danach weltweit 517 Mitarbeiter, 233 davon in Fridingen.

Seit Anfang 2019 spürt der Spritzgießmaschinenhersteller mit zunehmender Intensität und Geschwindigkeit die konjunkturelle Talfahrt insbesondere der Automobilindustrie. Bereits seit September 2019 sind die Beschäftigten in Kurzarbeit. Die Corona-Krise verschärfte die Situation zusätzlich.

22.05.2020


© 2020 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 25.05.2020 19:24:01   (Ref: 488653945)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp