Composites

Interplastic und Hexion heben Harzpreise an

Seit dem 25. Januar 2020 verlangt der Harzerzeuger Interplastic (St. Paul, Minnesota / USA; www.interplastic.com) weltweit höhere Preise für Polyesterharze, Gelcoats, Farben und Klebstoffformulierungen der Marken „Corezyn" und „Silmar". Die Aufschläge sollen bei 0,05 USD/lb (100 EUR/t) liegen.

Wettbewerber Hexion (Columbus, Ohio / USA; www.hexion.com) hatte bereits vor einigen Tagen die Preise für die „Epon"-Epoxidharze auf den amerikanischen Kontinenten um 0,03 USD/lb (60 EUR/t) angehoben.

29.01.2020


© 2020 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 21.02.2020 00:44:51   (Ref: 866020819)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp