Trioplast

Übernahme des Folienherstellers AFP

Für einen nicht genannten Betrag übernimmt Trioplast (Smålandsstenar / Schweden; www.trioplast.com) sämtliche Anteile der Apeldoorn Flexible Packaging (AFP, Apeldoorn / Niederlande; www.afpholland.com) vom bisherigen Eigentümer Jindal (Neu-Delhi / Indien; www.jindalfilms.com) beziehungsweise deren Tochtergesellschaft JPF Netherlands. Der entsprechende Kaufvertrag wurde am 22. November 2019 unterzeichnet. Der Deal steht noch unter dem üblichen Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Behörden.

Das AFP-Werk wurde 1960 als Crown van Gelder gegründet, gehörte von 1996 bis 2008 zum US-Folienkonzern AEP Industries, bevor es nach zwischenzeitlicher Selbstständigkeit im Jahr 2017 von Jindal übernommen wurde. Die Niederländer produzieren Folien für Ladungssicherung, Lebensmittelverpackungen und technische Anwendungen überwiegend aus Polyethylen.

03.12.2019


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 09.12.2019 06:34:03   (Ref: 767932819)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp