Kunststoffkonjunktur

Branche geht durch schwere Zeiten

Ein recht schwieriges zweites Halbjahr hat die deutschsprachige Kunststoffbranche im Jahr 2019 hinter sich gebracht. Die Ergebnisse der 38. halbjährlichen Umfrage zur Konjunkturentwicklung im KI Dialog zeigen einen sehr deutlichen Überhang von schlechteren Lagebeurteilungen der Branchenunternehmen. Zwar hatte sich dies bereits in der Halbjahresumfrage angedeutet, als über 35 Prozent der Befragten mit einer Eintrübung rechneten. Realisieren mussten dies dann aber sogar mehr als die Hälfte der 560 Teilnehmer an der Umfrage zur Jahreswende.

Damit ist der KI Entwicklungsindex auf 78,3 Punkte gefallen. Das ist der zweitschlechteste Wert seit Beginn der Umfragen im Jahr 2001. Nur im Krisenjahr 2009 lag der Index noch tiefer, womit zugleich die Stärke der aktuellen Konjunkturdelle angezeigt wird. Allerdings gibt es Hoffnungszeichen, denn bereits in den nächsten sechs Monaten erwarten etwas mehr Unternehmen Verbesserungen der Geschäfte als weitere Verschlechterungen. Der Talboden könnte bereits erreicht worden sein.

27.01.2020


© 2020 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 01.10.2020 04:23:35   (Ref: 700519941)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp