Gaudlitz

Automobilzulieferer streicht 80 Stellen

Der Stellenabbau beim Automobilzulieferer Gaudlitz (Coburg; www.gaudlitz.de) wird umfangreicher als Mitte des Jahres angedacht. Hieß es damals noch, dass etwa 10 Prozent der rund 260 Arbeitsplätze in Coburg wegfallen müssten, hat man sich vor kurzem mit den Arbeitnehmervertretern im Rahmen eines Sozialplans auf rund 80 Stellen geeinigt.

Das bestätigt die Muttergesellschaft H&R-Gruppe (Salzbergen; www.hur.com) im Bericht zum dritten Quartal 2019. Das Gaudlitz-Ebitda sackte demnach im dritten Quartal mit -5,4 Mio EUR in den Verlustbereich. Darin sind einmalige Kosten für den Stellenabbau von 4 Mio EUR enthalten.

30.10.2019


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 19.11.2019 11:07:39   (Ref: 450209344)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp