Unilever

Konsumgüterkonzern will Kunststoffbedarf drastisch reduzieren

Der Konsumgütergigant Unilever (Englewood Cliffs, New Jersey / USA; www.unilever.com) hat sich ehrgeizige Ziele zur Verringerung des Kunststoffverbrauchs gesetzt. Bis 2025 will das Unternehmen mit Marken wie „Dove“ und „Lipton“ seinen weltweiten Bedarf an Primärkunststoffen für Verpackungen von derzeit 700.000 t auf 350.000 t pro Jahr halbieren.

Insgesamt 100.000 t Kunststoff pro Jahr sollen eingespart werden, beispielsweise per Substitution durch Glas und andere Materialien oder durch den verstärkten Einsatz von Nachfüllsystemen. Zudem will der Konzern bei Verpackungen 250.000 t Primärkunststoffe durch Rezyklate aus dem Post-Consumer-Bereich ersetzen.

09.10.2019


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 19.10.2019 16:23:12   (Ref: 391976128)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp