Composites

Trotz Styrol-Auftrieb bleiben Harze im Abwärtstrend

Obwohl die Notierung für das Hauptvorprodukt Styrol bereits Anfang August wieder höher tendierte, gaben die mittelreaktiven Orthoharze im Monatsverlauf noch einmal leicht nach. Die schwache Nachfrage erzeugte im Verein mit den jeweils gesunkenen Preisen für Phthalsäureanhydrid (PSA, -45 EUR/t) und Maleinsäureanhydrid (MSA, -75 EUR/t) offenbar ausreichend Druck.

Einige wenige Märkte orderten weitgehend stabil, beispielsweise E&E und die Baubranche. Der Automobilbau jedoch kam nicht auf die Beine, die Nachfrage hier blieb deutlich unterdurchschnittlich. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg; www.kiweb.de) im aktuellen Online-Report.

06.09.2019


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 15.09.2019 18:32:00   (Ref: 818186260)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp