Logistik

Binnenschifffahrt im Norden und Osten weiter beeinträchtigt

Nach den Niederschlägen der vergangenen Wochen haben sich die Pegelstände am Rhein, Deutschlands wichtigster Wasserstraße, weiter normalisiert. Auch an der Donau gebe es keine oder nur geringe Beeinträchtigungen für die Binnenschifffahrt, teilt die Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG, Koblenz; www.bafg.de) mit.

Anders sieht es im Norden und Osten Deutschlands aus. Weiterhin herrsche Niedrigwasser an Oder, Elbe, Weser und Ems, sodass dort weiterhin Einschränkungen in der Schifffahrt bestünden.

20.08.2019


© 2019 K-PROFI, Bad Homburg
Druckdatum: 15.09.2019 18:19:39   (Ref: 818186180)
URL: http://www.k-profi.de/nachrichten/artikel.asp